optimiert für 1024x768 Pixel
Microsoft Internet Explorer 6.x


 































Budokai Alt Meteln e.V. als Veranstalter des Mecklenburger Shotokan-Cups in Schwerin - Als Höhepunkt der Initiative - Sport gegen Gewalt - Shotokan-Karate auf höchstem Niveau! Kooperationsprojekt des Innenministeriums M-V, der Landeshauptstadt Schwerin, der AOK M-V, des BDK M-V, des LSB M-V und des Budokai Alt Meteln e.V.


Der Budokai Alt Meteln e.V. begrüßt als Veranstalter und Ausrichter alle interessierten
Karateka und Unterstützer der Initiative „ Sport gegen Gewalt “!
Der Mecklenburger Shotokan-Cup in Schwerin ist ein verbandsoffenes,
deutschlandweites Karateeinladungsturnier mit internationaler Beteiligung, welches ganz
unter dem Motto „ Sport gegen Gewalt “ steht!
Die Schirmherrschaft für dieses Turnier trägt die Landeshauptstadt Schwerin! Ziel dieses Breitensportevents ist es,
für groß und klein bzw. jung und alt eine Gelegenheit zu schaffen, bei der sie sich zum
einen sportlich messen und zum anderen freundschaftliche Kontakte knüpfen können.
Der Mecklenburger Shotokan-Cup in Schwerin wird auch in diesem Jahr wieder
durch Wettkämpfe auf hohem Niveau in den verschiedenen Altersklassen und
Graduierungsstufen geprägt sein. Ein Indiz hierfür ist unter anderem die sehr
rege Teilnehmerresonanz. Allein in den letzten Jahren kämpften durchschnittlich über 200 Starter aus
19 Dojos in 40 Kategorien um die Plätze. (Mehr Infos zu den Ergebnissen sowie
Bilder der vergangenen Veranstaltungen findet Ihr unter Historie!)
Um die technische Bewertung der Wettkämpfe qualitativ sowie quantitativ abzusichern,
die Regeln des Deutschen JKA-Karate Bundes korrekt anwenden zu können und auch möglichst
allen teilnehmenden Dojos Gerechtigkeit zu garantieren, kann jeder teilnehmende Verein für
die Dauer des Turniers einen Kampfrichter ab Shodan stellen und diesen zusammen mit den
Startern schriftlich im Vorfeld beim Veranstalter anmelden (auf dem Meldebogen angeben: Name, Tel., Graduierung).
Für Übernachtungsmöglichkeiten von Freitag zu Samstag und von Samstag zu Sonntag kann selbstverständlich
auch gesorgt werden! Bei Bedarf müsst Ihr Euch einfach nur mit mir in Verbindung setzen, und dann werden
wir eine geeignete Variante ausmachen. U.a. ist eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten in den verschiedensten
Pensionen, Herbergen und Hotels rund um und in Schwerin möglich. Für die Zeit vom Freitag bis Sonntag
ist neben der Anreise mit dem eigenen Pkw ein Shuttle-Transfer für die Kampfrichter und Offiziellen vom bzw.
zum Hotel/ Halle organisiert. Dies gilt nach vorheriger Absprache auch für die Teilnehmer und Gäste,
die mit der Bahn an-/ bzw. abreisen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Angebot des Schweriner Nahverkehrs
zu nutzen (Bus und Straßenbahn). Während des Turniers am Samstag steht allen Teilnehmern und Gästen ein reichhaltiges Angebot an warmen sowie kalten Speisen und Getränken in der Halle zu sehr günstigen Preisen zur Verfügung. Die Kampfrichter und Offiziellen können für die Dauer des Turniers das Angebot an Speisen und Getränken kostenfrei nutzen. Als Preise für die Teilnehmer sind Medaillen vorgesehen. Die Sieger erhalten einen Pokal.Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmeurkunde. Solltet Ihr Euch jetzt endgültig für eine Teilnahme am Mecklenburger Shotokan-Cup in Schwerin entschieden haben, dann meldet Euch ganz einfach über die entsprechenden Anmeldeformulare bis spätestens zum Meldeschluss an und überweist gleichzeitig die Startgebühren dojoweise bis spätestens eine Woche vor Anmeldeschluss auf das angegebene Konto! Die Startgebühren im Einzel betragen pro Starter 16,- €, ob Du nur in Kata bzw. Kumite oder in beiden Einzeldisziplinen Kata und Kumite startest. Die Teamgebühr beträgt pro Disziplin 18,- €.
Der zeitliche Ablaufplan zu den Wettkämpfen ist am Donnerstag vor dem Turnier hier unter Allg. Infos abzurufen!
Beginn der Veranstaltung ist um 10.00 Uhr! Die Wettkampfbesprechung für alle Dojoleiter, Betreuer und Kampfrichter findet am Samstag um 09.30 Uhr im Kampfrichterraum statt. Die Teilnahme ist erwünscht, um dort alle ablauforganisatorischen Details abzusprechen und um die Zeitpläne und Starterlisten zu verteilen.
Also dann, bis zum nächsten Mecklenburger Shotokan-Cup in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns - Schwerin! Oss, Thomas Ufert!
 


Budokai,Alt Meteln,Shotokan,Ryu,Dojos,Karate,Karate-Verein,Kampfsport,Kampfkunst